Event

Erich Kästner – Mascha Kaléko: Die paar leuchtenden Jahre

Ein literarisch-musikalischer Nachmittag von und mit der Meldorfer Theatergruppe

Wann  
14.04.2019, 16:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Kultur- und Bürgerhaus Marne

In den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts verkehrten Mascha Kaléko und Erich Kästner im legendären Romanischen Café in Berlin, schrieben für dieselben Zeitungen und kamen wohl doch kaum persönlich miteinander ins Gespräch. Erich Kästner sah selbst mit an, wie 1933 auf dem Berliner Opernplatz seine Bücher verbrannt wurden. Auch Mascha Kaléko durfte als Jüdin im nationalsozialistischen Deutschland ihren Beruf nicht mehr ausüben und emigrierte 1938 mit ihrer Familie in die USA. Bei Mascha Kalékos erstem Deutschlandaufenthalt nach dem Krieg treffen die beiden Dichter mehr oder weniger zufällig zusammen. Bei angeregten Gesprächen konstatieren sie ihre poetische Verwandtschaft und gegenseitige Sympathie...

Location

Kultur- und Bürgerhaus Marne

Schillerstraße 11

25709 Marne

Homepage

E-Mail senden

Telefon: (0)4851 95 96 97 10

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


powered by